Pädagogik Weiterbildung in Potsdam

Bildungshunger und Wissensdurst sind keine Dickmacher!

Manchmal musst du einen Schritt zur Seite machen, um voranzukommen. Auf unserer Insel findest du die nötige Ruhe und Konzentration für den nächsten Schritt in deine berufliche Zukunft.

Aktuell bieten wir folgende pädagogische Weiterbildung:

Für soziale Berufe bieten wir folgende Ausbildungen:

Deine Ausbildung in der Heilpädagogik

Begegnungen voller Herzenswärme und Intensität

Begleite Menschen durch erschwerte Lebenslagen. Wir vermitteln dir das Rüstzeug für eine staatlich anerkannte Ausbildung in der Heilpädagogik. Unsere Kooperationen mit sozialen Einrichtungen, wie zum Beispiel der Eingliederungshilfe, Kinder- und Jugendhilfe, Integrations-Kitas, Bildungseinrichtungen etc., sorgen dabei für Praxisnähe.

 

Was machen Heilpädagog/innen?

Heilpädagogen/innen begleiten und unterstützen Kinder, Jugendliche und Erwachsene bei der Bewältigung von erschwerten Lebenslagen. Mit pädagogischen und therapeutischen Maßnahmen fördern sie vorhandene Ressourcen und schaffen gute Bedingungen für Inklusionsprozesse.

Wo arbeiten Heilpädagog/innen?

Heilpädagog/innen arbeiten häufig in diesen Berufsfeldern: Wohneinrichtungen für Erwachsene, Kinder- und Jugendliche, Beratungsstellen, Frühförderung, integrative Einrichtungen wie Kindergärten oder Inklusionsbetriebe nach § 215 SGB IX, Rehaeinrichtungen und in selbstständiger Praxis u.v.m.

Ausbildungsdauer

Die Ausbildung in der Heilpädagogik dauert 2 Jahre und wird tätigkeitsbegleitend angeboten.

Ausbildungsinhalte

In deiner Ausbildung an den BSH lernst du in einer naturnahen Umgebung unter professioneller pädagogischer Begleitung.

  • Ziel der Fachschulausbildung im Bereich Heilpädagogik ist die Befähigung zur mehrdimensionalen Gestaltung von inklusiven Erziehungs-, Bildungs- und Assistenzprozessen, die den unterschiedlichen Lern-, Entwicklungs- und Lebensbedürfnissen entsprechen.
  • Die Qualifizierung, Prozesse in Institutionen zu leiten und Führungs- und Leistungsaufgaben so wie die berufliche selbstständigkeit in einer beruflichen Praxis zu übernehmen
  • Eine umfassende Befähigung zu konzeptionell differenziertem und heilpädagogisch eigenverantwortlichem Handeln in den verschiedenen Tätigkeitsfeldern.
  • Du erwirbst differenzierte Kenntnisse der Pädagogik der verschiedenen Lebensalter (z.B. frühe Kindheit), der inklusiven Pädagogik, der Psychologie/Entwicklungspsychologie, der Diagnostik, der Soziologie, des Rechts und der Medizin.
  • Bewegungs- und erlebnispädagogische Unterrichte werden in unserer großen Sporthalle und in unserem Wassersportzentrum durchgeführt.
  • Die Teilnahme an einem Grundkurs „Deutsche Gebärdensprache“ ist möglich.
  • In einem freiwilligen Zusatzkurs kann die Fachhochschulreife erworben werden.

Sollten wichtige Unterlagen fehlen, setzen wir uns mit Ihnen in Verbindung.

Deine Fortbildung Qualifizierungskurs Ergänzungskräfte KITA

Qualifizierungsangebot der Beruflichen Schulen Hermannswerder

Die Qualifizierungsmaßnahme lt. Kita-Personalverordnung (§7, §12) richtet sich an Ergänzungskräfte, die die pädagogischen Fachkräfte bei der Betreuung der Kinder und bei der Umsetzung der Bildungsarbeit unterstützen. In guter Absprache mit der Leitung und dem pädagogischen Team übernehmen sie Aufgaben im Rahmen der pädagogischen Gruppenarbeit.

Um die erforderliche Sachkompetenz zu erwerben und eine professionelle fachliche und pädagogische Arbeit in der Kita zu realisieren, werden umfangreiche fachtheoretische und fachpraktische sozialpädagogische Ausbildungsinhalte vermittelt.

Die Qualifizierungsmaßnahme (300h) kann berufsbegleitend absolviert werden.

 

Inhalte und Kurszeiten (jeweils donnerstags von 8:15 Uhr bis 15:30 Uhr):

Modul 1 – Beruf            05.09. & 12.09. & 19.09.2024
Modul 2 – Kinder          26.09. – 19.12.2024 (ausgenommen 03.10. & 24.10. & 31.10.)
Modul 3 – Familie         09.01. & 16.01.2025
Modul 4 – Dialog           23.01. & 30.01.2025
Modul 5 – Recht           13.02. & 20.02.2025
Modul 6 – Pädagogik    27.02. & 06.03.2025
Modul 7 – Bindung       13.03. & 20.03.2025
Modul 8 – Bildung         27.03. & 03.04. & 10.04.2025
Modul 9 – Praxis           08.05. – 17.07.2025 (ausgenommen: 29.05.)
Modul 10 – Reflexion    04.09. – 02.10.2025

Abschluss: Die Qualifizierungsmaßnahme schließt mit einem „Nachweis für die Qualifizierung als Betreuungskraft im Sinne der KitaPersV Bdbg. § 7 Abs.2 Nr.5 “ ab.

Kursgebühr: 2500 €

Veranstaltungsort: Berufliche Schulen Hermannswerder, Hermannswerder 10, 14473 Potsdam

Kontakt: fortbildung@bshp.de

Die Ausschreibung finden Sie hier.

Sollten wichtige Unterlagen fehlen, setzen wir uns mit Ihnen in Verbindung.

Deine Fortbildung Praxisanleitung Sozialwesen

Praxisanleitung als Bindeglied zwischen Praxis und Ausbildungsstelle 

Praxisanleiterinnen und Praxisanleiter sind das Bindeglied zwischen dem Lernort Praxis und der Ausbildungsstätte. Sie sichern mit ihrer Arbeit nicht nur die Qualität der Ausbildung - sie tragen wesentlich zur zukünftigen Betreuungsqualität und zur Gewinnung von potentiellen Fachkräften (Quereinsteigern) in jeder sozialen Einrichtung bei. Sie fungieren als Berater, Moderator, Vorbild und begleiten ganz entscheidend die individuelle Kompetenzentwicklung die Praktikantinnen und Praktikanten, indem sie diese zu einem Theorie-Praxis-Transfer anregen und die Reflexion der Geschehnisse in der Praxis fördern.

Die Qualifizierung kann tätigkeits- und berufsbegleitend absolviert werden.

Inhalte

Modul 1 – Berufliche Sozialisation 
Modul 2 – Planung und Gestaltung von Anleitungsprozessen
Modul 3 – Struktur-, Prozess- und Ergebnisqualität in der praktischen Ausbildung 
Modul 4 – Kommunikation und Gesprächsführung
Modul 5 – Individuelles Lernen und Handlungsspielräume im Praxisalltag ermöglichen 
Modul 6 – Beurteilungssysteme und Prüfungen
Modul 7 – Praxismodul 

Abschluss: Die Qualifizierung schließt mit einem Zertifikat als „Zertifizierte Praxisanleiterin/ Zertifizierter Praxisanleiter im Sozialwesen“ ab.

Kursdauer: jeweils donnerstags von 8.15-15.30 Uhr

Teilnehmende sozialpädagogisches Arbeitsfeld: 100h
02.05.-18.07.2024 -  11 Termine
29.08. + 05.09.2024 - 2 Termine

Teilnehmende heilerziehungspflegerisches/heilpädagogisches Arbeitsfeld: 200h
02.05.-18.07.2024 - 11 Termine
29.08.-17.10.2024 -  7 Termine
07.11.-19.12.2024 -  6 Termine
Kolloquium: 19.12.2024

Kursgebühren: 937€ / 1870 €

Kontakt: fortbildung@bshp.de

Sollten wichtige Unterlagen fehlen, setzen wir uns mit Ihnen in Verbindung.